Eine Minute am Tag weltweit

Der Krieg bedroht die ganze Welt.
Das Gebet für Frieden verbindet die ganze Welt.

Eine Botschaft, die aus Italien und Lissabon kommt.

"Liebe Brüder, Schwestern, Freund:innen,

noch nie gab es so viel Unsicherheit im Alltag, eine Welt, die so sehr unter der Unterdrückung durch so viele Regierungen leidet, unter so vielen Lastern, Verbrechen, Korruption, Gewalt, Missbrauch und Angst um die Zukunft unserer jungen Menschen.

Ich habe eine sensationelle und außergewöhnliche Idee für Sie:
Während des Zweiten Weltkriegs organisierte ein Berater von Premierminister Winston Churchill eine Gruppe von Menschen, die jeden Abend zu einer bestimmten Zeit ihre Tätigkeit unterbrachen, um in Gemeinschaft für den Frieden, die Sicherheit und die Menschen (in England) zu beten.

Sie taten dies jeden Tag, und es war, als würde die Stadt stillstehen, so groß war die Macht des Gebets. Das Ergebnis war so überwältigend, dass die Bombardierungen nach kurzer Zeit eingestellt wurden!

Jetzt organisieren wir wieder eine Gruppe von Menschen verschiedener Nationalitäten, um eine Minute lang für die Sicherheit unserer Länder zu beten, für ein Ende der Probleme, die uns unterdrücken und bedrücken, und dafür, dass Gott die Entscheidungen unserer Regierenden leitet.

Wir werden uns zu folgenden Zeiten treffen:
Espanha 16:00 Uhr.
Portugal 15:00 Uhr
Ilhas Canárias 15:00 Uhr
Costa Rica 20 Stunden.
Colômbia 19 Uhr.
Nicaragua 20 Std.
Equador 19 Uhr.
Guatemala 20 Std.
Mexiko 20 Std.
Panamá19 Uhr.
Honduras 18 Std.
El Salvador 20 Std.
Venezuela 18 Uhr.
Uruguay 17 Uhr.
Paraguai 17 Uhr.
Brasilien 18 Uhr.
Argentinien 17 Uhr.
Chile 17 Uhr.
Italien/Schweiz /Deutschland /Österreich 16 Uhr.

Ich bitte Sie, sich dieser Initiative anzuschließen.

Wir werden jeden Tag zu den angegebenen Zeiten eine Minute innehalten, um für den Weltfrieden zu bitten, für ein Ende der Konflikte, für die Wiederherstellung des Friedens in allen Völkern der Erde und dafür, dass die Familien Sicherheit und Erlösung in Gott suchen.

Wenn wir die enorme Macht des Gebets verstehen würden, wären wir erstaunt.

Wenn Sie diese Bitte an Ihre Kontakte weiterleiten können, können wir mit unseren Gebeten ein Wunder bewirken. Stellen Sie den Wecker Ihres Telefons jeden Tag zur für Ihr Land festgelegten Zeit und beten Sie eine Minute für den Frieden"

Eine Minute am Tag.
Ja, das schaffe ich.